Nachhaltig bauen

31. Mai 2021 | Bauen

Innovative Bauprodukte: Zukunft schon mit eingebaut

Im Baubereich zählt PVC zu den wichtigsten Kunststoffen: Der Werkstoff kommt in langlebigen Bauprodukten wie Fenstern, Rohren, Bodenbelägen, Kabelummantelungen und beschichteten Geweben zum Einsatz: pflegeleicht, optisch attraktiv, mit guter Performance. All diese Eigenschaften bieten Architekten und Planern bei der Realisierung von Wohn(t)räumen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und erfüllen gleichzeitig hohe Nachhaltigkeitsstandards.

Energieeffiziente Fenster: Technik trifft Design

Eine Erfolgsgeschichte, auch in punkto Nachhaltigkeit, sind langlebige Energiesparfenster aus Kunststoff. Sie helfen mit, dass möglichst wenig Wärme verlorengeht und erzeugen zudem ein angenehmes Raumklima – gerade beim Bau von Passivhäusern sind das entscheidende Merkmale. So leistet das Material einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz im Gebäudesektor, der immerhin für rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland steht.

Energiesparfenster (c) VEKA AG

Nicht überraschend, dass bereits mehr als jedes zweite Fenster aus Kunststoff gefertigt wird. Denn das Material ist enorm vielfältig was Farben, Oberflächen und Formen angeht und kann so fast auf jede Anforderung an die Fassadengestaltung und jeden Raum angepasst werden – je nach Vorliebe von Bauherr oder -frau.

Pflegeleichte Böden: Erfolgsmodell auf breiter Ebene

Auch bei Bodenbelägen sticht Kunststoff heraus: So gilt PVC als besonders pflegeleicht, strapazierfähig und langlebig – besonders wichtig für viel beanspruchte Flächen etwa in Kliniken, Schulen oder Mehrfamilienhäusern. Dazu kommt ein schier unerschöpfliches Angebot unterschiedlicher Designs, Farben und Dekore, die in ihrer Vielfalt ebenso beispielhaft sind wie die Formate und Verlegemuster.

Vor allem Designböden verzeichnen seit Jahren beachtliche Marktzuwächse.

Langelebige Rohre © Funke Kunststoffe

Langlebige Rohre: Stärke, die Zeit und Kosten spart

Robuste Rohre aus Kunststoff mit glatten Innenflächen transportieren kostbares Trinkwasser, entwässern Dächer und entsorgen Abwasser. Sie sind unverzichtbar für unser Kanalnetz. Und sie halten sehr lang: Bei einer Lebensdauer von etwa hundert Jahren benötigen sie nur wenig Wartung. Kunststoffrohre ermöglichen den nachhaltigen Transport von Wasser über große Entfernungen – sicher und ohne Verunreinigungen. Weiterer Pluspunkt: Rohre beispielsweise aus PVC oder Polyethylen sind auch leicht zu installieren. Das erlaubt eine einfache Handhabung auf der Baustelle, sorgt für effiziente Abläufe und senkt die Baukosten.

Beschichtete Membranen: Werkstoff für Leuchtturmprojekte

Kunststoff zur Beschichtung von Geweben eröffnet neue Möglichkeiten für die Fassaden- oder Dachgestaltung. Zu den eindrucksvollsten Beispielen gehören markante Stadiondächer, die Zuschauer:innen und Athleten:innen vor der Witterung schützen und durch ihre unverwechselbare Form oft zu Wahrzeichen ganzer Regionen avancieren. Darüber hinaus gewinnen textile Fassaden an Bedeutung: Mit ihren zugfesten PVC-beschichteten Membranen bieten sie guten Schutz vor Regen oder starkem Sonnenschein.

Membranfassade Musikschule Erftstadt © AGPU MEDIA / Thorsten Martin
Fassaden © RENOLIT SE

Vielfalt am Bau: Geschmeidige Hochleistung

Sowohl für die einheitliche Gestaltung von Bauelementen wie Fenstern und Garagentoren als auch für die Sanierung großer Fassadenflächen gewinnen Hochleistungsfolien an Bedeutung: in vielfältigen Designs, Farben und Oberflächenstrukturen, robust gegen Wind und Wetter. Kabel und Leitungen mit einer Isolierung oder Ummantelung aus Kunststoff sind unverzichtbar für die Energieversorgung, Funktionssteuerung und Nachrichtenübertragung. Dach- und Dichtungsbahnen bieten einen zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit und halten lang.

Insgesamt ermöglicht Kunststoff so immer wieder maßgeschneiderte Lösungen. Sinnliche Gestaltungsaspekte gepaart mit Funktionalität und Ressourceneffizienz machen den Werkstoff zum idealen Problemlöser für die Herausforderungen im Baubereich.

 

VinylPlus®, das Nachhaltigkeitsprogramm der europäischen PVC-Branche, fördert seit 20 Jahren die nachhaltige Entwicklung in der eigenen Wertschöpfungskette. Zu den fünf zentralen Herausforderungen des Programms gehören eine nachhaltige, klimafreundliche Produktion, Verbraucherschutz auf höchstem Niveau und die Nutzung von Abfällen als wertvolle Ressource in der Kreislaufwirtschaft. VinylPlus Deutschland ist die Stimme der PVC-Branche in Deutschland.