Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)

ABS ist ein Polymer, das aus drei Monomeren aufgebaut ist und steht kurz für Acrylnitril-Butadien-Styrol. Es punktet mit seiner Vielseitigkeit – feuchtigkeitsabweisend, schmutzabweisend und sehr resistent gegen Fette und Öle. Es lässt sich lackieren, bedrucken und –...

Ethyl-Vinyl-Acetat (EVA)

Ethyl-Vinyl-Acetat (EVA) weist mit seiner Flexibilität und Nachgiebigkeit elastische Eigenschaften vergleichbar zu Kautschuk auf. Das breite Eigenschaftsspektrum erlaubt eine Vielzahl an Anwendungen wie flexible Verpackungen und Rohre, Schuhe, Spielzeug und...

Expandiertes Polystyrol (EPS)

EPS, umgangssprachlich auch nach dem Markennamen Styropor benannt, vereint gleich mehrere Vorteile: Es ist sehr leicht, weil es zu 98 Prozent Luft enthält, äußerst druckfest und nimmt nahezu kein Wasser auf. Durch seine niedrige Wärmeleitfähigkeit schützt es...

Kautschuk

Kautschuk ist ein Sammelbegriff für elastische Polymere, aus denen Gummi hergestellt wird. Synthetische Kautschuke, die heute mehr als die Hälfte des weltweiten Bedarfs abdecken, gibt es in vielen Varianten. Zwischen 55 % und 60 % des gesamten Kautschuks geht heute in...

Polyamid (PA)

Polyamide (kurz: PA) zeichnen sich vor allem durch ihre große Widerstandsfähigkeit aus: Sie sind sehr formstabil, reiß- und scheuerfest und wasserdicht. Außerdem sind sie elastisch und dehnbar, sowie hochglänzend. Im Verpackungsbereich stellt man aus Polyamid Folien...