Home / glossary / Polypropylen (PP)

Polypropylen (kurz PP) ist ein teilkristalliner Thermoplast und gehört zu der Gruppe der Polyolefine. Seine besonderen Eigenschaften sorgen für ein enorm breites Anwendungsspektrum, das von Innenausstattungen für PKW über Armaturen und Rohrleitungen im Bauwesen, Teppichen, Sporttextilien, bis zu Verpackungsmaterialien wie Flaschenverschlüssen, oder Thermotransportboxen reicht. Doch damit nicht genug: Selbst Geldscheine, so genannte Polymerbanknoten, sind auf PP hergestellt. Angefangen hat damit die Reserve Bank of Australia im Jahr 1988. Diese Banknoten sind länger haltbar und ermöglichen zudem zusätzliche Sicherheitsfeatures.